❮ zur Übersicht

Devoxx4Kids @ JavaLand4Kids

  • Autor: Daniel Hammann Tobias Schneider
  • Datum: 31.03.2017

Dieses Jahr waren wir, Devoxx4Kids Deutschland, wieder als Mentoren mit bei der Organisation und Durchführung der JavaLand4Kids dabei. Die von der DOAG organisierte Veranstaltung findet alljährlich im Rahmen der JavaLand Konferenz statt. Am Tag 0, bevor die “Alt”-Entwickler zum Phantasialand in Brühl strömen, haben dort 30 Kinder aus den vierten Klassen der Brühler Sankt August Grundschule die Chance mit viel Spiel und Spaß erste Kenntnisse in der Programmierung zu erlernen.

Jumping Sumo 4 Scratch

Wir hatten dieses Jahr die Möglichkeit die 30 Kinder mit unserem Jumping Sumo 4 Scratch Workshop spielerisch an die Informatik heranzuführen.

Die kleinen robusten Jumping Sumo Roboter sind mit zwei von einander getrennt ansteuerbaren Rädern ausgestattet, wodurch sie in sehr flink in beliebige Richtungen fahren können. Mit Hilfe eines Sprungmechanismus können sie außerdem bis zu einem Meter hoch springen. Zusätzlich kann durch die verbaute Sensorik die Lage des Roboters festgestellt und angepasst werden. Zu guter Letzt ist über die integrierte Kamera die Möglichkeit vorhanden durch die “Augen” des Roboters die Umgebung zu erkunden.

Die Steuerung bei diesem Workshop basiert auf der graphischen Programmierung via Scratch 2.0. Die einzelnen Anweisungen werden wie Puzzleteile mit einander verbunden und bilden einen Ablauf welcher durch unterschiedliche Ereignisse gestartet werden kann. Damit ist es zum Beispiel möglich durch einen Tastendruck eine Bewegungsabfolge des kleinen Roboters zu starten.

Die Kommunikation zwischen dem zur Programmierung verwendeten Computer und dem Jumping Sumo wird über WLAN und den Drone-Controller sichergestellt und bildet die technische Basis unseres Workshops. Dieser Controller wurde dafür in mühevoller Kleinarbeit reverse-engenieered da das genaue Protokoll bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war.

Ziel des Workshops ist es dem kleinen Roboter bei seiner Marsmission zu helfen. Diese startet allerdings mit einer Bruchlandung wodurch die Programme des Jumping Sumos durcheinander gekommen sind. Die Kinder erhielten die Aufgabe ihren Jumping Sumo durch ihre Programmierung wieder zu reparieren. Für diese Aufgabe wurden verschiedene Progammbausteine benötigt. Anhand dieser Bausteine konnten wir den Kindern zahlreiche Programmierkonzepte wie Bedingungen, Schleifen und Methoden spielerisch näher bringen und durch das direkte Feedback des Jumping Sumos einfacher vermitteln.

Lego Mindstorms

Bauen und spielen. Das Erfolgsrezept von Lego wurde auch auf der Javaland4Kids aufgenommen. Die Kinder durften ihren eigenen Roboter aufbauen und einen einfachen Wegfolge-Algorithmus programmieren, sodass ihr Roboter einer roten Linie folgt. Als kleiner Helfer stand den Kindern Pepper zur Seite.

Chibitronics

Im Chibitronics Workshops drehte sich alles um Kupferleiterbahnen und deren Verdrahtung. Auf der Rückseite der Kupferleiterbahnen sind Klebestreifen aufgebraucht, wodurch diese auf Papier aufgeklebt werden können. Damit war es den Kindern möglich einfache Schaltkreise zu kleben und mittels einer Knopfzelle den Schaltkreis zu schließen und die LEDs zum leuchten zu bringen. Die Kinder erhielten die Aufgabe Osterkarten zu basteln und die Nase des Hasen zum Leuchten zu bringen.

Ein großer Dank geht an das Organisationsteam rund um Simone Fischer die dieser Devoxx4Kids auf der Javaland4Kids einen tollen Rahmen gegeben haben.

Die nächste Devoxx4Kids werden in Wiesbaden am 22.4.2017 und in Karlsruhe am 06.05.2017 stattfinden. Alle Informationen dazu gibt es auf Devoxx4Kids.de und über Twitter.

Tags: Chibitronics Devoxx4Kids JavaLand JavaLand4Kids Jumping Sumo konferenz Lego Pepper Scratch